News

Voll angesagt auf der Berlin Fashion Week: Guido Maria Kretschmers Zöpfe – mit Haaren von Hairdreams!

Die neue Kollektion von Guido Maria Kretschmer heißt „Sol y Sombra“ – Sonne und Schatten und ist inspiriert von dem Garten des Designers selbst. Das Licht- und Schattenspiel unter Bäumen hat ihn fasziniert. Der perfekte Hairstyle zum neuen, sommerlichen Look sind für den Designer kräftige, voluminöse Zöpfe. Zuständig für deren Umsetzung auf dem Laufsteg ist Starfriseur André Märtens, der als „Head of Hair“ für die Frisuren von 80% aller Schauen bei der Hauptveranstaltung der Berliner Modewoche, der „Mercedes-Benz Fashion Week“, verantwortlich ist.

Wie im richtigen Leben muss auch bei Models nachgeholfen werden, wenn die Frisur extra Volumen und dichtes, kräftiges Haar benötigt. André Märtens hilft deswegen beim Hairstyling nach: Mit Echthaaren von Hairdreams verdichtete er die Eigenhaare der Models und schuf so die nötige Haarfülle, um die glamourösen Traumfrisuren von Guido Maria Kretschmer perfekt umzusetzen. Ein einfacher „Trick“, mit dem auch Nicht-Models jeden Frisurentrend ganz einfach mitmachen können

Dazu André Märtens: „Hairdreams Haarverlängerungen und –verdichtungen sind ideal, um modische Frisuren auch dann realisieren zu können, wenn das vorhandene Eigenhaar dafür eigentlich nicht ausreicht. Es gibt sie in zig Farben, Längen und Strukturen, sodass sie sich in jedes Eigenhaar „unsichtbar“ integrieren lassen. Sie ermöglichen es, für praktisch jede gewünschte Frisur die richtige Grundlage zu schaffen – zum Beispiel für die Zöpfe bei der neuen Kollektion von Guido Maria Kretschmer.“ Dieser war von dem Ergebnis höchst angetan: „Genau so habe ich mir die Haare vorgestellt!“

Aber auch andere Friseure und Designer setzten bei der Modewoche auf „Hairdreams“. Auf dem „Lavera Showfloor“ gestaltete das Stylingteam der Berliner „D. Machts Group“ nicht nur die Frisuren etlicher Designer-Models mit Hairdreams-Haaren, sondern auch Models für einen eigenen Catwalk, bei dem neue, eigene Frisurentrends präsentiert wurden. Dazu Dennis Machts: „Wir haben in 25 Minuten 40 verschiedene Looks gezeigt – da muss bei den Vorbereitungen alles sehr schnell gehen.

Dabei arbeiten wir sehr oft mit „Hairdreams Quikkies“. Das sind winzige Klebestreifen, an denen hochwertige Echthaare befestigt sind. Damit lassen sich „im Handumdrehen mehr Länge, mehr Fülle oder auch tolle Farbeffekte „zaubern“.

> Mehr Fotos von der Berlin Fashion Week! 

Fotocredit: Eugen Mai

Zurück