News

Goldene Haarträume von Charlie le Mindu

Das französisch-britische Enfant Terrible der Avantgarde-Modewelt Charlie le Mindu sorgt mal wieder für Aufsehen - mit einer neuen, extravaganten "Gold Sabah"-Kollektion aus vergoldeten Haaren von Hairdreams, die er auf der Pariser Haute Couture-Modewoche und wenige Tage später auch bei der Fashion Week in Berlin präsentierte.

Die Inspiration dafür stammt diesmal aus Afrika. Mit den Mitteln traditioneller Frisuren- und Perückenmacherkunst verbindet Charlie le Mindu Elemente traditioneller afrikanischer Stammeskultur mit den selbstbewussten, experimentellen Hairstyles moderner, afrikanisch-stämmiger Großstadt-Communities. Die neue Kollektion wird dominiert von der Farbe Gold und gewaltigen Haar-Skulpturen, die Charlie als Kopfschmuck für seine Models kreiert hat. Insgesamt wurden in der „Gold Sabah“-Kollektion über 35 Kilogramm goldene Echthaare verarbeitet.

Weitere Fotos gibt es hier!

Zurück